Sonntag, 24. Juni 2012

21:21

Es ist 21:21 uhr... Ich darf mir doch etwas wünschen?!
Dann wünsche ich mir, dass alles wieder gut wird, dass ich nichtmehr Tag für Tag mit der Angst zu kämpfen habe... Mit den Erinnerungen, mit dem Drang mir in das eigene Fleisch zu schneiden! Ich will ein normales Leben führen! Was habe ich verbrochen, dass es mir verwehrt bleibt??
Ich will auch rausgehen und ins Schwimmbad gehen, doch ich will nicht das man meinen Körpder sieht, denn die kleine shizophrene Stimme in mir flüstern wird: "Muss jetzt die ganze Welt deinen fetten eckligen DRECKIGEN Körper sehen?!"
Ich will fühlen können! Ja, ich glaube das ist mein größter Wunsch!! Ich will lieben können und trauern, ich will, dass das "nichts" verschwindet. Ich bin so gleichgültig..Freunde habe ich keine.. Nicht einen Einzigen! Mein Freund... Wenn ich erlich bin es ist mir egal ob wir uns 2 Wochen nicht sehen, ich bin genervt wenn er immer Kontakt will..
Ja meine große Schwester habe ich geliebt, ich liebte sie über alles! Aber sie ist nun fort, sie ist Vergangenheit ich muss darüber hinwegkommen, ich lebe in meiner eigenen Welt... Ganz alleine...
Und eigentlich ist alles okay.. Doch dann sehe ich Menschen auf der Straße... Lachend& Hand in Hand mit einer Freundin gehen und frage mich wie es sich wohl anfühlt..?
Was sind Gefühle?! Kann mir jemand Liebe erklären?!
Ich hasse mich! Für meine kalte, gleichgültige und abweisende Art! Für die Art wie er bei mir sein kann, mich umarmen und ich NICHTS fühle! rein garnichts... ! Wieso bin ich so?! So kalt und abweisend?! Und wieso kann ich nicht traurig sein?! Wieso ist da dieses "Nichts"...?
Was ist das überhaupt "Nichts"? Wie bekomme ich es weg?! Und wie kann es so abscheuliche Wesen wie mich geben denen alles gleichgültig ist?! Wie kann ich Leute weinen sehen und denken "Aha" ?!
Ich bin auf der Suche nach dem Menschen der mich zum fühlen bringt... 
ICH HASSE MICH!

Kommentare:

  1. dein header ist toll :)
    der text ... gut geschreiben

    AntwortenLöschen
  2. Nein. Sag das nicht. Vielleicht hasst du dich. Aber ich dich nicht.Du trägst keine Schuld an deiner Vergangenheit.! ER hat das alles angerichtet. Aber IHN solltest du auch nicht hassen.Es ist dein Vater. Ich möchte wirklich nicht in deiner Situation sein!

    AntwortenLöschen
  3. Da darf man sich was wünschen, wenn man so ne Zeit sieht? wow, dann hät ich ja riichtig viele wünsche frei.
    Und Liebes, sag sowas nicht. irgendwie hasse ich mich auch. damals hab ich mich über alles gehasst, jetz geht es.
    du schreibst gute Texte, aber Liebes, du tust mir so leid. :oo :*
    http://lunaslife.over-blog.de/

    AntwortenLöschen